Kloster Lehnin – Mini-Wanderung in Corona-Zeiten

Tja, ob es dieses Jahr legal möglich sein wird, eine größere Trekkingtour zu machen? Ich hoffe sehr, weil ich mich nach der Freiheit, dem Abenteuer und dem elementaren Dasein sehr sehne.

Bis dahin muss ich mich mit Kleinigkeiten begnügen. Mal hier eine kleine Wanderung, mal dort eine Waldübernachtung. Das ist echt eine Kunst, die „Freiheit & Weite“ in einem kleinen Waldsee zu sehen oder im Geruch eines Feldes zu entdecken. Einerseits hat es fast was Spirituelles: das Universum auf dem Grasboden. Andererseits ersetzt es dennoch nicht das Trekkingerlebnis, wenn man mehrere Tage in der Einsamkeit unterwegs ist, keine Anzeichen von Zivilisation erblickt, Wind und Wetter ausgesetzt ist, den schweren Rucksack auf den Schultern trägt und sich zufrieden und erschöpft am Lagerplatz, in der Nähe einer Wasserstelle, niederlässt… und sich in der kalten Nacht fragt, warum man nicht den Winterschlafsack oder zumindest noch einen Biwacksack mitgenommen hat.

Nun gut, hier gibt es nun ein paar Fotos vom Gebiet rum um das Kloster Lehnin in Brandenburg – sowie ein Extrafoto von einer Waldübernachtung bei Velten.
Im Gebiet Lehnin gibt es mehrere markierte Wanderwege mit unterschiedlichen Längen. Zwangsläufig führen sie fast immer an irgendwelchen Seen vorbei. Aufgrund der zahlreichen Wegweiser kann man sich eigentlich nicht verirren. Zur Not schnappt man sich halt das Handy, lässt sich den eigenen Standort anzeigen und findet dann auch ohne Kompass zurück. 🙂
Jetzt im Frühjahr (Mai) waren die meisten Wanderwege um das Kloster Lehnin relativ leer. Ich bin dennoch immer wieder anderen Wanderern und Spaziergängern begegnet. Es ist aber längst kein Massentourismus gewesen. Kann man auch als Liebhaber der Stille und Einsamkeit gut aushalten.

Wer mit dem Auto nach Lehnin kommt, kann gut auf dem Klosterparkplatz parken. Von dort aus kann man dann in verschiedene Richtungen laufen. Wer vor oder nach der Wanderung noch Lebensmittel braucht, findet in der Nähe einen Supermarkt, einen Imbiss, ein Restaurant und einen Bäcker.

Hier sind detaillierte Wanderwegbeschreibungen zu finden:
Kloster Lehnin – Rad-und Wanderwege
Die 13 schönsten Wanderwege am Kloster Lehnin
Wanderungen in Kloster Lehnin

Schließlich kommt man irgendwann wieder am Klostergelände an.

Und das ist ein Beleg für meine Waldübernachtung bei Velten.. das Tarp musste in diesem Fall nicht als Dach dienen, weil das Wetter trocken war. So benutzte ich es einfach als „Wand“. Gibt irgendwie so ein Empfinden von Sicherheit. Und man beachte ganz unten rechts, zwischen Birkenstamm und Rucksack, meine selbst geschnitzte „Spandowische Trinkkelle“!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.